EuGH macht Weg für Verbandsklagen wegen Datenschutzverstößen frei

Der EuGH hat am 28.04.2022 entschieden, dass Klagen von Verbänden gegen Datenschutzverstöße auch dann zulässig sind, wenn eine Verletzung von Rechten konkreter Personen nicht festgestellt wurde und auch kein Auftrag zur Klageerhebung vorliegt. Es reicht demnach also aus, dass lediglich abstrakt gegen geltende Datenschutzregelungen verstoßen wird, ohne dass eine Person individuell in ihren Rechten verletzt [...]

EuGH macht Weg für Verbandsklagen wegen Datenschutzverstößen frei2022-05-02T16:02:19+02:00

Erste Maßnahme zur Umsetzung der “Schrems II”-Entscheidung wegen Datenschutzverstößen gegen das Europäische Parlament

Der Europäische Datenschutzbeauftragte (EDSB) hat eine Unterlassungsanordnung gegen das Europäische Parlament wegen des Betreibens einer COVID-Testseite erlassen. Im Januar 2021 wurde von 6 Mitgliedern des Europäischen Parlaments Beschwerde gegen die o.g. Seite wegen diverser Datenschutzverstöße, wie etwa einem irreführendem Cookie-Banner und illegaler Datenübermittlung in die USA, erhoben. Die Datenübermittlung aus der EU in die USA [...]

Erste Maßnahme zur Umsetzung der “Schrems II”-Entscheidung wegen Datenschutzverstößen gegen das Europäische Parlament2022-03-29T11:07:15+02:00

8 Mio. € Bußgeld wegen diverser Verstöße gegen die DSGVO

Der REWE International AG werden diverse Verstöße nach der DSGVO vorgeworfen. Aus diesem Grund verhängte nun die österreichische Datenschutzbehörde ein Bußgeld in Höhe von 8 Mio. € gegen den Konzern. Grund sind von der Behörde festgestellte Datenschutzverstöße bei Jö-Bonus Club, dem gemeinsamen Kundenbindungsprogramm von REWE und weiteren Partnern. Zentrale Frage ist, wer im vorliegenden Fall [...]

8 Mio. € Bußgeld wegen diverser Verstöße gegen die DSGVO2022-03-21T11:59:05+01:00

Schadensersatz nach dynamischer Nutzung von Google Fonts ohne Einwilligung

Bei der dynamischen Nutzung von Google Fonts (Auswahl an Schriftarten bereitgestellt von Google) wird bei jedem Aufruf der Website eine Verbindung zum Google-Server aufgebaut, um die ausgewählte Schriftart zu laden. Dabei wird mindestens die IP-Adresse des Webseitenbesuchers an Google gesendet. Fehlt es an einer Einwilligung zur Übersendung der IP-Adresse des Webseitenbesuchers (z.B. über einen Consent-Banner), [...]

Schadensersatz nach dynamischer Nutzung von Google Fonts ohne Einwilligung2022-03-01T10:27:08+01:00

Unsichere Datenverarbeitung führt zu 400.000,00 € DSGVO-Bußgeld

Eine niederländische Fluggesellschaft ist Opfer eines Hackerangriffs geworden, bei dem personenbezogene Daten von rund 83.000 Fluggästen heruntergeladen worden. Die Fluggesellschaft machte es den Hackern leicht, da sie lediglich ein Passwort für ihr System verwendete, welches dazu noch einfach zu knacken war. Die niederländische Datenschutzbehörde verhängte aus diesem Grund gegen die Fluggesellschaft ein Bußgeld in Höhe [...]

Unsichere Datenverarbeitung führt zu 400.000,00 € DSGVO-Bußgeld2022-01-27T11:26:21+01:00

Grenze des DSGVO-Auskunftsbegehrens bei Rechtsmissbrauch

Das LG Krefeld setzte in seiner Entscheidung vom 06. Oktober 2021 klare Grenzen für den Auskunftsanspruch gem. Art. 15 DSGVO. Der Auskunftsanspruch dient dem Anspruch auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung und Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 17 DSGVO. Im vorliegenden Fall stellte der Kläger das Auskunftsersuchen, um die Rechtmäßigkeit der Beitragserhöhungen seiner Versicherung zu [...]

Grenze des DSGVO-Auskunftsbegehrens bei Rechtsmissbrauch2022-01-19T14:29:19+01:00

DSK lehnt ausdrücklichen Verzicht der Anwendung von technischen und organisatorischen Maßnahmen weitestgehend ab

Mit Beschluss vom 24.11.2021 hat die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) einen möglichen Verzicht auf die Anwendung technischer und organisatorischer Maßnahmen nach Art. 32 DSGVO der betroffenen Person selbst weitestgehend abgelehnt. Es handelt sich dabei um objektive Rechtspflichten, die nicht zur Disposition stehen. Eine Absenkung der gesetzlichen Standards nach Art. [...]

DSK lehnt ausdrücklichen Verzicht der Anwendung von technischen und organisatorischen Maßnahmen weitestgehend ab2022-01-13T11:26:58+01:00

Das Team der TIGGES DCO wünscht Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2022!

„Die Zukunft soll man nicht voraussehen, sondern möglich machen“ – Antoine de Saint-Exupéry   Lassen Sie uns gemeinsam in ein erfolgreiches Jahr 2022 starten. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr!   Ihr TIGGES DCO-Team!

Das Team der TIGGES DCO wünscht Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2022!2022-01-03T20:17:16+01:00

Das Team der TIGGES DCO wünscht Frohe Weihnachten & ein wundervolles neues Jahr 2022!

"Mit einem begeisterten Team kann man fast alles erreichen!" - (Tahir Schaha) Gemeinsam mit Ihnen haben wir viel erreicht - wir freuen uns, Ihnen stets mit Rat und Tat in Sachen  Datenschutz, Compliance und Organisation zur Seite zu stehen. Auch intern hat sich viel getan: unser Team ist in 2021 erheblich gewachsen!   Wir bedanken [...]

Das Team der TIGGES DCO wünscht Frohe Weihnachten & ein wundervolles neues Jahr 2022!2021-12-23T11:23:39+01:00

Überschreiten einer Erheblichkeitsschwelle nicht erforderlich für Begründung eines Schadensersatzes

Ein Arbeitnehmer klagte wegen einer verspäteten bzw. unvollständigen Auskunft nach Art 15 DSGVO gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber auf Schadensersatz nach Art. 82 DSGVO. Das LAG Hannover bejahte den Anspruch in seiner Entscheidung am 22.10.2021 (16 Sa 761/20). Zur Begründung des Schadensersatzes bedürfe es keines Überschreitens einer Erheblichkeitsschwelle. Nach dem Erwägungsgrund 146 Satz 3 sei gerade [...]

Überschreiten einer Erheblichkeitsschwelle nicht erforderlich für Begründung eines Schadensersatzes2021-12-02T11:35:11+01:00
Nach oben